HOME  HEPTAGON      Sieben Dimensionen      Schiffsreise (Analogie)      Grundannahmen      Anwendung  ÜBER MICH  WORKSHOPS  BLOG

 





immer wieder 3 Aspekte

Als Hilfe bei der Arbeit mit dem Heptagon und für eine konstruktive Fragestellung an sich selbst oder auch andere, empfliehlt es sich als nötiges Tool immer wieder auch mal bewusst einen Perspektivenwechsel durchzuführen und die eine oder andere Begebenheit unter verschiedensten Aspekten und Blickwinkeln zu betrachten.

Und zwar gilt das vor allem dann, wenn eine Veränderung erwünscht ist und dies eine Analyse der jeweiligen Sache erfordert...

Da es in unserer eigenen Verantwortung liegt, uns unser Dasein mit all seinen Komponenten bewusst zu machen und es auch entsprechend zu managen, sollten wir folgende Aspekte nicht außer Acht lassen:
  1. Das Vorhandensein.
    Manche Dinge oder Erlebnisse, gibt es einfach im Leben, ob wir das wollen oder nicht. Nur durchs wegschauen, verschwinden sie nicht... Also besser als gegeben anerkennen.
  2. Individuelle Eigenschaften, Wirkungen, Bedingungen, Gesetzmäßigkeiten.
    Bestimmte Dinge haben bestimmte Eigenschaften. Manche kann man verändern, manche nicht. Die Kuh gibt nun mal Milch und nicht Cola... Verstanden?
  3. Die persönliche Freiheit, mit diesen Dingen und ihren Eigenschaften umzugehen, sie zu gestalten, sie zu beurteilen, sie zu nutzen.

Beispiel dafür:
Mein Körper. Den gibt es einfach. Eine seiner Gesetzmäßigkeiten ist, dass er Nahrung braucht, um zu funktionieren. Wenn ich das ignoriere - Sense... Ich muss also essen, da führt kein Weg dran vorbei. Aber was ich meinem Körper zuführe, steht mir völlig frei, ich kann das machen, wie ich will.


Dann gibt es da auch noch die Aspekte die den "Stoffwechsel" im übertragenen Sinn betreffen bzw. die Frage nach der Zusammensetzung der einzelnen Bereiche:

  1. Das Ursprüngliche, das Wesentliche, das Natürliche.
  2. Veränderungen und zusätzliche Eigenschaften durch Fremdeinwirkung, sowie selbstgewählte und selbstdurchgeführte Veränderungen, Überzeugungen oder Aktionen
  3. Das Soll oder das Wunschziel der betreffenden Sache, Eigenschaft, Begebenheit und der gewünschte Zweck, sowie die Konsequenz aus dem Erkannten.

Beispiel:

Wir bleiben beim Körper zur Veranschaulichung. Also ursprünglich ist der Körper gesund, hat viele Funktionen und funktioniert  genau, wie er sollte... Durch Veränderungen und "unsachgemäße Behandlung", etwa unpassende Ernährung oder auch ein Unfall haben sich Eigenschaften ergeben, die nicht den natürlichen Programmen folgen. Konsequenz daraus: annehmen oder verändern...


Bestimmt finden Sie selbst viele weitere 3er Gruppen von Aspekten. Vergangenheit-Gegenwart-Zukunft wäre so ein Beispiel...
Auch die Transaktionsanalyse mit den 3 verschiedenen Ich-Zuständen gehört zu diesem Thema.
Oder einfach die differenzierte Fragestellung: was kann ich/was muss ich/was will ich
uvm...