HOME  HEPTAGON      Sieben Dimensionen      Schiffsreise (Analogie)      Grundannahmen      Anwendung  ÜBER MICH  WORKSHOPS  BLOG






Kapital


Das liebe Geld...
Im Heptagon steht "Kapital" natürlich auch (aber nicht nur) für das Geld, und auch für alles, was irgendwie mit Ressourcen und dem Umgang damit zu tun hat. Dazu zählt dann natürlich ebenso unser Besitz, also "alles, was wir haben" oder besitzen können.

Auf übertragener Ebene sollten wir nicht vergessen, hier auch Wissen, Talente, Fähigkeiten & Fertigkeiten und besondere Charaktereigenschaften nennen, die von uns eingesetzt werden wollen.

Dazu gehört dann auch ganz pauschal unsere "Energie", die ja immer öfter auch in anderen Werken analog zu Geld auftaucht... Es ist ja definitiv nicht von der Hand zu weisen, dass Geld auch Handlungsspielraum bedeutet, ob man es sich nun eingesteht oder nicht. Aber solange wir auf die materielle Welt, in der wir leben, angewiesen sind, ist es einfach so.

Kennen Sie die Maslowsche Bedürfnispyramide? Die kann man 1:1 auch für finanzielle Bedürfnisse als Beispiel verwenden. Essen, trinken, Dach überm Kopf... all das kostet seinen Preis, sogar die sozialen Kontakte können ziemlich teuer werden, denke man dabei doch bloß an Telefonrechnungen oder eine Verabredung, wenn auch mal nur auf nen Kaffee.

Der Umgang mit dem Geld, oder überhaupt der Umgang mit eigenen und auch fremden Ressourcen, findet tausende von Analogien auch in den anderen Dimensionen des Heptagons. Aber wie sollte es auch anders sein? Schließlich hat doch alles mit allem seine stetigen Wechselwirkungen...

Analogie:
Das Geld lässt sich gut mit dem Blut in unserem Körper vergleichen. Obwohl wir nur ca. 6 Liter davon haben, fließen doch tausende Liter tagtäglich durch unsere Adern.
Wie ist das nur möglich? Tjaaaa. Es kommt auch hier einfach auf den Fluss an...

Nicht die Menge des Geldes oder der Preis unserer Güter und Dinge bestimmt den Wert, sondern vor allem der gekonnte und sinnvolle Einsatz ist das, was im Endeffekt wirklich zählt!

Noch einmal betone ich an dieser Stelle, dass diese Dimension aber nicht nur buchstäblich das Geld beinhaltet, sondern auch unsere verschiedenen Ressourcen, in übertragener Ebene sicherlich auch unsere Lebensenergie, unsere "Kräfte", die man sich doch auch zuweilen einteilen können sollte.

Außerdem: Bei richtigem Einsatz bringen Ressourcen, Vermögenswerte (in welcher Ebene auch immer) und die sprichwörtlichen "Talente" immer wieder Zinsen und Zinseszinsen... Wer seine Ressourcen gekonnt einsetzt, darf sich bald über eine dadurch entstehende Eigendynamik freuen!

 

 

 

zurück zur Übersicht der Dimensionen

zurück zur Schiffsreise